07.KW 2013,Grippewelle in Bayern

GRIPPEWELLE in Bayern

Bisher wurden in Bayern mehr als 3300 Influenza-Fälle nachgewiesen (Stand 20.02.2013). Dies ist nur ein Zählwert. Die tatsächliche Anzahl der Influenza-Fälle ist ungleich höher und damit die Ansteckungsgefahr. Auch während der Grippewelle ist die Grippeimpfung noch sinnvoll und wird empfohlen. Das ROBERT-KOCH-INSTITUT (RKI) empfiehlt die Grippeimpfung für Personen mit Infektionsgefahr im Beruf und auf dem Weg zur Arbeit, für Schwangere und für chronisch Kranke. Grippeimpfstoff 2012/13 ist noch ausreichend verfügbar.

Fragen Sie in der Arztpraxis nach der Grippe-Impfung!

Info Praxis Fuchs 20.02.13