AKTUELLE TOLLWUT-INFO 03/13

USA          Seit 1976 wird der erste Tollwut-Todesfalls gemeldet. Im Bundesstaat Maryland ist ein Jahr nach einer Organtransplantation ein Patient an Tollwut verstorben.

2005 gab es Deutschland einen ähnlichen Fall.

Die USA sind nicht tollwutfrei. Nach suspekten Tierkontakten (Waschbären, Skunks, Füchse und Fledermäuse) muss sehr bald eine Klinik aufgesucht werden.

INDIEN     Während in den USA menschliche Tollwut-Fälle sehr selten sind, ist Indien das Land mit der höchsten Fallzahl an tierischen und menschlichen Tollwut-Fällen und den meisten

Todesfällen (hauptächlich Kinder nach Bissen streunender Hunde). Aktuell gemeldet wird aus dem Distrikt Madurai im südlichen Bundesstaat Tamil Nadu eine  

Zunahme an Tollwut-Erkrankungen und Todesfällen. Eine Tollwutimpfung mit modernen Gewebekultur-Impfstoffen wird allen Reisenden empfohlen.

Auch die indischen Großstädte sind nicht tollwutfrei.

13. KW 2013  INFO der Praxis Fuchs