Reiseimpfungen bei Kindern und jungen Erwachsenen

Für die meisten Standard-Impfungen und Reiseimpfungen gibt die STIKO (Ständige Impf-Kommision am Robert-Koch-Institut) ein Mindestalter an.

Verschiedene Kriterien sind zu berücksichtigen, wenn es darum geht, für das Kind einen altersentsprechenden Impfschutz zu erreichen.

Bei Langzeit-Aufenthalt in den Tropen können Termine zur Auffrischimpfung gleich mitgeplant werden.

Wir benötigen den Kinderimpfpass, um den aktuellen Impfstatus zu erheben.

Der Impfplan für Kinder ist meist noch umfangreicher, als für Erwachsene, da oft fällige Standard-Impfungen dazukommen. Eine rechtzeitige Planung mit Impfplan wäre vorteilhaft. 

Bitte erfragen Sie in der Praxis das aktuelle Mindestalter für Reiseimpfungen. Die Empfehlungen können sich ändern. Für einige Impfungen laufen derzeit Studien, um Kinder früher mit einem qualifizierten Impfschutz zu versorgen. 

Kinderimpfstoffe sind teils vorrätig, teils können sie kurzfristig beschafft werden.